Was „Mann“ trägt: Attraktive Mode für starke Persönlichkeiten

Anziehend und immer wieder anders – so präsentiert sich Evolution, die neue Mantelkollektion von bugatti. Vier Modelle und vielfältige Materialien erlauben eine große Bandbreite spannender Kombinationen. Von innovativen Baumwolltypen in Carbon Cotton oder mit Shape Memory Effekt bis hin zu edlen Wollvarianten mit schwerem Panno oder Twill reicht die Palette der Möglichkeiten. So können Männer mit Persönlichkeit ihren Stil gekonnt unterstreichen. Alle Modelle sind modisch schlank und kurz. Große Knöpfe, Gürtel mit markanten Schnallen, Lederpaspelierungen und großflächig gesteppte Satinfutter perfektionieren den Look.

Wollmantel-Kollektion mit Schick: Eine Vielzahl neuer Materialien sorgt bei Paletots und Blazermänteln für Abwechslung mit Stil. Ob in leichten Modellen mit starkem Dessin oder schweren Unis in Panno und Fustagno – hier kann er seine modischen Ambitionen ausleben. Bei den Sportswear-Mänteln dominieren in der kommenden Saison Unis in dunklen Tönen. Details wie Schulterklappen, Strickeinsätze, Leder- oder Nylongurtapplikationen betonen die sportive Optik ganz gezielt.

Baumwoll-Mäntel für jeden Charakter: Von Vintage-Modellen in ansprechenden Waschqualitäten über moderne Klassiker mit ausreißbarem Steppfutter bis hin zu Goretex-Varianten bleibt hier kein Wunsch offen. „Artenvielfalt“ herrscht vor allem im Sportswear-Bereich. Technische Materialien wie Canvas-Shape-Memory, gechintzte Microcottons und neue Bonding-Typen geben hier den Ton an. Microveloure und ein gesteppter Daunenmantel in federleichter Aufmachung runden das Programm ab.

Jacken – modische Volltreffer

Die machen Eindruck: Mit ihrer progressiven Optik sind die neuen Freizeitjacken von bugatti in der kommenden Saison garantiert ein Hingucker. Grundsätzlich sind markante Details Trumpf. Aufwendige Kragengurte, Applikationen aus Canvasbändern oder große Zipperanhänger setzen daher immer wieder Akzente. Die Schnitte bleiben schlank, aber auf Bequemlichkeit muss er dennoch nicht verzichten. Bei den Modellen erhält der Blouson mit breiterem Strickbund Aufwind. Aber auch mit Between-Längen und Parkas ist man weiterhin en vogue.

Und es gibt reichlich Stoff: Von technischen Materialien über gewaschene oder mattglänzende Baumwolle bis hin zu Wollqualitäten in verschiedenen Bindungsbildern reicht die Palette. Weniger Entscheidungsfreude wird ihm dagegen bei den Farben abverlangt. Schwarz dominiert weiterhin die Sportswear. Dunkle Braunabstufungen von Schlamm bis Mokka haben sich etabliert. Neue Kupfer- und Rosttöne sowie Oliv- und Flaschengrün ergänzen das Bild. „Licht ins Dunkel“ bringen lediglich Beige- und Naturtöne.

Modernität trifft Funktion: Premiere bei der Winterkollektion hat die innovative Active AirCondition (AAC) mit ihrem wind- und wassergeschützten Ventilationssystem. AAC funktioniert zuverlässig bei Regen, Wind und Kälte. Dabei macht sich das revolutionäre Belüftungssystem die Körperbewegung und das Druckgefälle zwischen Körper und Außentemperatur zunutze. Dampf und überwärmte Luft werden nach außen transportiert. Im Gegenzug strömt frische Luft nach innen. Auf das Können moderner Hightechtextilien braucht er dennoch nicht zu verzichten. AAC ist eine optimale Ergänzung für Funktionsstoffe und ermöglicht Tragekomfort auf höchstem Niveau. Jacken aus diesem Material? Das Musthave der kommenden Saison!

Hosen – überraschend neu

Jeansfreunde aufgepasst: In der kommenden Saison schlägt bugatti ein neues Kapitel dieses modischen Evergreens auf. Es trägt die Überschrift „Limited Silver Edition“ Modell Santiago. Diese Zigarettenform mit geknöpftem Schlitz, extra großen Patentknöpfen und verschiedenen Schmucknieten ist ein Geheimtipp für Individualisten. Denn dank mitgeliefertem Schleifpapier und Steinen für die Nachbehandlung kann er seinem Exemplar eine ganz persönliche Note aufdrücken. Zum Paket gehört auch ein kleines „Ersatzteillager: Nähgarn zum Kürzen, Nieten und Knopf. Eine Idee, die viele Anhänger finden wird.

Jung und modern – das gilt auch für alle anderen Hosen von bugatti. Sie sind das Plus für Männerbeine, in der Freizeit genauso wie im Business. Fürs Büro gibt es eine Neuauflage des British Styles. Die kommenden Wolloptiken sind traditionsbewusst, aber kein bisschen angestaubt. Mit den frisch interpretierten Streifen, Glenchecks oder Tweeds ist er absolut up to date. Neue Färbungen geben im Casualbereich den Ton an. Besondere Akzente setzt hier die Ausstattung: Lederlabels im used Look oder eine neue Metallfarbe perfektionieren die Vintage-Optik. Neue Färbungen mischen auch den Sportswearbereich kräftig auf. Zusammen mit den kompakten Stoffen lassen sie die Hosen einfach anders aussehen. Interessante Waschungen und Strukturen sowie perfekt abgestimmte Details treffen genau das richtige Mischungsverhältnis zwischen edel und sportiv. Und in Sachen Funktion hat bugatti ebenfalls viel zu bieten: von schmutzabweisendem Nanoschutz über praktische Travellerhosen bis hin zu Sicherheitstaschen überzeugen alle Modelle mit praxiserprobtem Zusatznutzen.

Sakkos und Anzüge für einen starken Auftritt

Der kommende Winter gehört den Casual Jackets. Sie sind modern lässig und leger und treffen damit genau das Lebensgefühl selbstbewusster Charaktere. Besonders trendy zeigt er sich dabei in Sakkos aus fließender Baumwolle. Wenn es um einen formaleren Auftritt geht, liegt er mit schmal geschnittenen Business-Sakkos und Anzügen genau richtig.

Bei den Stoffen haben voluminöse, softe und anschmiegsame Qualitäten Vorfahrt. Die Bandbreite der Dessins reicht von Kleinmusterungen und dezenten Streifen über Fischgräten bis hin zu Glenchecks und deutlichen Karos. Und das nicht nur bei Woll-, sondern auch bei Baumwollgeweben. Farblich ist Zurückhaltung angesagt. Dunkle Nuancen von Schwarz und Grau über Marine und Nachtblau bis hin zu Dunkelbraun bestimmen die Szene.

Strick und Wirk – mal schick, mal sportlich

Eintauchen in verschiedene Themenwelten, die neue bugatti Strick- und Wirkkollektion macht es möglich. Unter dem Motto „die coole Modernität Londons“ findet er Citychic in edlen dunklen Basisfarben wie Black und Mokka. Barolo und Deep Purpel lockern die Optik auf. Das Material strahlt Wertigkeit und Smartness aus. Feine Ringel und dezente Clubelemente setzen modische Akzente. Leicht vertiefte V-Necks und Rollkragen prägen hier die Styles.
Für die sportliche Linie steht das Thema „neuseeländische Bergwelt“. Tiefes Navy, Schiefergrau sowie Darkoliv bilden das farbliche Fundament. Oliogrün und tiefes Lapisblau fungieren als Energielieferanten. Vollere Strickgarne in Reliefmustern, Streifen und Jacquards unterstreichen die Sportlichkeit. Und auch bei den Formen liegen legere Modelle vorn: Mit Troyern, Kapuzenpullovern und geknöpften Strickjacken liegt er modisch gut im Rennen.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Hier Grillkohle kaufen